Künstlerinsel von Gottes Gnaden Halbinsel Höri

„Als Gott die Welt erschuf, formte er zuerst die Kontinente, die hohen Berge und die großen Flüsse. Er schaute sich sein Werk an und war zufrieden. Dann glitt sein Blick über den Bodensee und blieb am Untersee hängen. Die Erde zwischen Stein am Rhein und Radolfzell formte er besonders schön und sagte: Jetzt ‚höri’ uf.“…

Read more

Ein Wandermönch räumt auf Schatzinsel Reichenau

    Woher der Wandermönch Pirminius kam, weiß man heute nicht mehr – vielleicht aus Irland, vielleicht aus Gallien. Fest steht, dass er den christlichen Glauben unter den Alemannen verkünden wollte und bestimmt schon eine beschwerliche Reise hinter sich hatte, als er im Jahr 724 mit vierzig Mönchen auf die Reichenau kam. Diese erschien damals…

Read more